Monthly Review – November 2015

In genau einem Monat haben wir Weihnachten, ist das nicht der Wahnsinn? Der November ist verflogen und hat uns mit Temperaturen zwischen 25 und -5 Grad mit Höchstgeschwindigkeit in den Winter geschickt.
Ich bin – ehrlich gesagt – kein großer Fan des Monats November. Der Herbst neigt sich dem Ende zu, aber von der Weihnachtszeit kann man auch noch nicht sprechen. Der November ist für mich eher ein Übergangsmonat, in dem man sich manchmal ein bisschen verloren fühlt!
Trotzdem hat er mir den ein oder anderen schönen Moment beschert, für die ich sehr sehr dankbar bin. Los gehts also mit dem nächsten Monatsrückblick..

GELESEN:
Ehrlich gesagt, so gut wie nichts. Am ehesten noch in Klatschzeitschriften im Friseursalon oder in Wartezimmern. Und Skripte. As usual.
ANGESCHAUT:
Endlich den Kinofilm „Man lernt nie aus“ mit Anne Hathaway und Robert De Niro. Ein toller Film. Vor allem wegen den beiden Hauptdarstellern. Gesehen habe ich den Film übrigens in einem ganz alten, urigen Kino mit unbequemen Sitzen und eigenen Bestellknöpfchen. Das war wirklich zu süß.
GLÜCKLICH ÜBER: 
Einen Kurztrip ins The Styles Outlet nach Roppenheim und nach Straßburg. Über liebe Nachrichten von ganz zauberhaften Leserinnen und die wahrscheinlich letzten warmen Tage in diesem Jahr.
TRAURIG ÜBER:
Einen unerwarteten Rückschlag in Sachen Gesundheit.
Denn Gesund sein ist das Wichtigste überhaupt!
VERNASCHT:
Endlich haben wir wieder Kraut Saison. Sauerkraut, Rotkraut, Krautsuppe.. hach. Ich liebe es.
Außerdem viel Sushi mit meiner besten Freundin. 
GEKLICKT:
Ich war oft auf dem Blog der lieben Moni unterwegs. Aber die kennt sicherlich schon jeder!
Fast täglich bei Asos, H&M und Zara auf der Suche nach kuschligen Strickpullis.
GEKAUFT:
Einen dicken Rollkragenpullover, der so lange ist, dass ich ihn auch als Kleid tragen kann. Das mach ich momentan fast täglich. Außerdem die ersten Weihnachtsgeschenke und das Geburtstagsgeschenk für den Liebsten. Auch bei Rituals ist mein letzter Einkauf wieder ein bisschen ausgeartet. 
Ich hoffe, ihr hattet einen bombastischen November und wünsche euch eine wunderschöne Vorweihnachtszeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.