Winter Nails

Nach mehreren Wochen der Nagellackabstinenz in der Prüfungszeit, zelebriere ich die abendliche Nagelroutine nun so richtig. Ich habe mich viele Jahre sehr schwer mit Lack auf den Nägeln getan.

Fast nie ist mir das Lackieren so gelungen wie ich es wollte. Ich hatte immer sofort Dellen und Kratzer im Lack oder er ist bereits spätestens einen Tag nach dem Auftrag abgesplittert.
Irgendwann hatte ich aufgegeben und mich mit meinem natürlichen „nude“ auf den Fingern zufrieden gegeben.
Vor etwa einem Jahr allerdings habe ich die perfekte Routine gefunden, die mir zu glänzender, langanhaltender Farbe verhilft.
Diese möchte ich heute mit euch teilen!
Schritt 1 – Pflege
Zuerst feile ich mir meine Nägel in Form und entferne die Nagelhaut. Ich mag es auf den Fingern im Alltag lieber kurz.
Weil sich bei mir noch kein Unterlack bewährt hat, trage ich stattdessen eine Nagelpflege von Ciate auf. Diese verhindert, dass die Nägel sich durch den Nagellack verfärben und stärkt sie zusätzlich.

Schritt 2 – Farbe
Nun folgt der schönste, aber gleichzeitig auch der schwerste Teil. Momentan liebe ich es dezent. Im Frühling krame ich dann aber sicher wieder meine farbigeren Lacke hervor.
Ich schwöre schon lange auf die Nagellacke von Essie. Für mich halten sie ganz einfach am besten und längsten und haben eine ausreichende Deckkraft. Trotzdem trage ich meistens zwei Schichten auf.

Schritt 3 – Versiegeln

Nach dem Trocknen folgt der Überlack. Hier benutze ich immer den „Better than gel“ Top Coat von Essence. Dieser hält bombenfest und sorgt für den nötigen Glanz auf den Nägeln.

Schritt 4 – Trocknen
Nun folgt der für mich wichtigste Schritt. Nach dem Auftrag des Top Coats gebe ich je einen Tropfen der „Express Dry Drops“ von Essence auf jeden Nagel.
Im Nu ist der Lack nicht nur trocken, sondern auch vor unschönen Kratzern und Dellen geschützt. Dieses Produkt habe ich sicher schon 5 Mal nachgekauft, da es für mich den größten Unterschied ausmacht. Zusätzlich ist das Preis-Leistungsverhältnis absolut top!
Anschließend darf meine liebste Handcreme von Rituals natürlich nicht fehlen!
Das wars auch schon..
Diese Nagelroutine dauert bei mir keine 15 Minuten und kann auch mal fix zwischen Termine eingeschoben werden.
Lasst mich doch mal in den Kommentaren wissen, was eure absolute Lieblingslackfarbe ist. 

3 thoughts on “Winter Nails

  1. Huhu Lisali, Laura war hier 😀
    Ich muss das glaub ich auch mal ausprobieren.

    Schreib mir wenn du das gelesen hast 😉

    Liebe Grüße und bis bald <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.