Schloss Lichtenstein

 

img_1687

Den Feiertag in der letzten Woche haben wir für einen Ausflug in die Heimat genutzt. Vor allem in den gängigen Social Media Kanälen wird uns oftmals vorgelebt, dass man möglichst weit und viel reisen sollte, um das Schöne zu sehen. Und sicher – Reisen nach New York City, Australien oder die Malediven sind unfassbar schön und aufregend. Aber sie sind nicht der Alltag und definitiv nicht normal für den Durchschnittsdeutschen.

Schon gar nicht für Studenten Anfang 20, die gerade die erste gemeinsame Wohnung bezogen haben. Und so haben wir uns aufgemacht, um etwas mehr von unserer Umgebung zu erkunden. Gelandet sind wir auf Schloss Lichtenstein auf der schwäbischen Alb, keine Autostunde von uns entfernt. In Deutschland gibt es über 15 000 Burgen und Schlösser. Manche wunderschön erhalten, andere verlassen und mystisch. Schloss Lichtenstein ist unglaublich schön und definitiv ein architektonisches Meisterwerk seiner Zeit. Gebaut an einer Felswand mit Brücken und Verließen hat man einen wunderschönen Ausblick über die schwäbische Alb. Besucher können sowohl eine Führung durch das Schlossinnere machen, als auch die vielen magischen Verstecke außerhalb erkunden. Wir hatten einen wunderschönen Tag in der Heimat und können einen Besuch auf Schloss Lichtenstein oder seinen Nachbarschlössern wärmstens empfehlen.

Outfit Details

Kleid mit Schleifen – Zara

Lederjacke – Mango, ähnlich hier

Kunstfellweste – Zara

Tasche – BCBGParis

Boots – Goertz, ähnlich hier

img_1726

img_1644

img_1603

img_1653

img_1692

 

 

 

 

 

 

War denn von euch vielleicht schon jemand dort?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.