Monthly Review – November 2016

Ich bin ehrlich. Der November und ich werden wohl keine Freunde mehr. Nachdem ich noch im September unter der Sonne Floridas beste Laune hatte, schlägt mir der November ordentlich aufs Gemüt. Grau über grau. Kurze Tage und ein paar schlechte Neuigkeiten. Lieber November, sei bitte ganz schnell vorbei.

GELESEN:
Fast ausschließlich Unilektüre, welche in diesem Semester aber zum Glück ganz interessant ist.

GESCHAUT:
Ich habe tatsächlich in nur wenigen Tage die komplette Serie „The Crown“ auf Netflix geschaut und war begeistert. Wer generell Fan des Vereinigten Königreichs ist, sollte unbedingt mal reinschauen!

GLÜCKLICH ÜBER:
Zeit mit der Familie und lieben Freunden, den ersten Glühwein geschlürft zu haben und über unseren super schönen Ausflug auf Schloss Lichtenstein an einem der wenigen sonnigen Tage. Und meine ersten Kooperationen für den Blog.

TRAURIG ÜBER:
Ein paar Ereignisse in meinem nahen Umfeld, die aber nicht auf den Blog gehören. Ich hoffe auf einen besinnlichen, entspannten Dezember.

VERNASCHT:
Mit meiner neuen Küchenmaschine habe ich zur großen Freude meines Mitbewohners den ein oder anderen Kuchen ausprobiert und auch die ersten Weihnachtsplätzchen sind hier schon in Produktion gegangen.

GEKLICKT:
Ganz neu für mich entdeckt habe ich den Blog von Rosie. Ich liebe ihre Fotos und die dazugehörigen Texte und lasse mich wahnsinnig gern von ihr inspirieren. Wenn ihr ihren Instagramaccount noch nicht kennt schaut unbedingt vorbei!

GEKAUFT:
Endlich einen perfekten schwarzen Wintermantel von Zara, wie ich ihn schon einige Jahre suche. Ein anderes Schmuckstück zeige ich euch ganz bald hier auf dem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.