Ein Nachmittag auf der Magnolia Plantation

IMG_7878

Heute möchte ich euch mitnehmen auf eine der schönsten Plantagen der Südstaaten. Vor allem in North und South Carolina, Georgia, Louisiana und Mississippi sind die berühmten Plantagen, auf denen früher vor allem Reis und Baumwolle angebaut wurden, ein wahrer Touristenmagnet. Noch heute sind die Plantagen meist in Privatbesitz. Oft bestehen sie aus wunderschönen alten Herrenhäusern, herrlichen Gärten und sattgrünen Sümpfen.

Die Magnolia Plantation in North Charleston liegt direkt am Ashley River. Die Plantage wurde bereits im Jahre 1676 gegründet und ist damit der älteste, öffentliche zugängliche Garten in den Vereinigten Staaten. In dem alten Herrenhaus befindet sich heute ein Museum, auf dem Gelände sind einige kleine Seen (inklusive Alligatoren) und am Fluss kann man in ein kleines Boot steigen und ein bisschen durch die Vergangenheit schippern.

Die Plantage mit den vielen weißen Brücken ist jedoch nicht nur bei den Touristen beliebt. Hier wurden schon einige bekannte Filme gedreht und vermutlich begegnet man fast täglich einem Brautpaar beim Fotoshooting. Denn in der Magnolia Plantation kann auch geheiratet werden.

Solltet ihr einen Roadtrip durch die Südstaaten der USA planen oder sowieso in der Gegend um Charleston sein, dann empfehle ich euch unbedingt einen Besuch in einer der vielen Plantagen. Wir verbrachten hier einen herrlich entspannten Nachmittag.

IMG_8060 IMG_8105IMG_7966 IMG_7981 IMG_8001 IMG_8029IMG_8087 IMG_8108

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.